map altlinks unten
markierung

 
Sprache im Wirtschaftsalltag
Zur Übersicht aller Beiträge<go>
 

eMail im Geschäftsleben

Kleine Sammlung von Hinweisen
     

eMail frisst Zeit

 

Worum es geht

Statt eMail gibt es auch noch das Telefon. Und den Brief der per Schneckenpost eintrifft.

Die Sammlung sämtlicher Tipps erhalten Sie nach Versand einer eMail an Ludwig Lingg, Business-Coach.

Dieser Kurzbeitrag stammt aus der Oktober-Ausgabe 2002 der baerentatze
 

Ludwig Linggs' Vorschläge zum Zeit-Management

Zum gepflegten Umgang mit eMail zählt, dass Sie die Grenzen des Mediums respektieren, d.h. dass Sie gelegentlich bewusst auf eine eMail verzichten. Unter Ludwig Lingg's eMail-Tipps gefällt mir die Nr. 10 am besten:
  • Benutzen Sie das Telefon!
Seiner Liste füge ich eine Nr. 15 hinzu:
  • Schreiben Sie mit der Hand!
Gönnen Sie gelegentlich ihren Fingern, ihren Ohren, ihrem Feinsinn den satten Strich aus einer feinen Füllfeder. Und dann ab per Schneckenpost, oder Kurier.

   zum Seitenanfang

 
  inhalt  angebot  kontakt  wissen  nutzen  person   Zur Baerentatze    Zu Spottolski
  Dipl.-Ing. Oliver Baer, Publizist
Wirkungsvolles Deutsch, Englisch, Globisch
Texte, Bücher, Vorträge

  Fon +49 (0)351  847 23 890 || Impressum: "kontakt"  Diese Seite:
www.oliver-baer.de/deutsch/02/email_handschrift_43.htm